Schmelzer bleibt Kapitän von Borussia Dortmund

veröffentlicht

Marcel Schmelzer - © Foto: Guido Kirchner
Marcel Schmelzer wird weiter die BVB-Kapitänsbinde tragen. (© Foto: Guido Kirchner)

Marbella - Thomas Tuchel hat die Diskussion um das Spielführeramt bei Borussia Dortmund beendet. «Marcel Schmelzer ist und bleibt unserer Kapitän», sagte der Chefcoach des Fußball-Bundesligisten vor dem Heimflug der Mannschaft aus dem Trainingslager in Marbella.

In den vergangenen Tagen war in den Medien darüber spekuliert worden, dass Nationalspieler Marco Reus zum Ende der Winterpause neuer Spielführer des Revierclubs werden könnte. «Das Thema war bei uns intern viel kleiner, als es außen gespielt wurde», kommentierte Tuchel.

Allerdings hatte der Fußball-Lehrer mit seiner Ankündigung, sich erst kurz vor dem Bundesliga-Jahresauftakt am 21. Januar bei Werder Bremen zu diesem Thema äußern zu wollen, selbst zu der Diskussion beigetragen.

Dennoch sei ein Kapitän-Wechsel nie wirklich erwogen worden. Nach Gesprächen mit Schmelzer und Reus sorgte Tuchel in dieser Frage für Klarheit: «Wir sind uns alle einig, dass Schmelle bisher einen Top-Kapitän gegeben hat und weiter geben wird.»

Copyright © Mindener Tageblatt 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Tuchels EntscheidungSchmelzer bleibt Kapitän von Borussia DortmundMarbella - Thomas Tuchel hat die Diskussion um das Spielführeramt bei Borussia Dortmund beendet. «Marcel Schmelzer ist und bleibt unserer Kapitän», sagte der Chefcoach des Fußball-Bundesligisten vor dem Heimflug der Mannschaft aus dem Trainingslager in Marbella.In den vergangenen Tagen war in den Medien darüber spekuliert worden, dass Nationalspieler Marco Reus zum Ende der Winterpause neuer Spielführer des Revierclubs werden könnte. «Das Thema war bei uns intern viel kleiner, als es außen gespielt wurde», kommentierte Tuchel.Allerdings hatte der Fußball-Lehrer mit seiner Ankündigung, sich erst kurz vor dem Bundesliga-Jahresauftakt am 21. Januar bei Werder Bremen zu diesem Thema äußern zu wollen, selbst zu der Diskussion beigetragen.Dennoch sei ein Kapitän-Wechsel nie wirklich erwogen worden. Nach Gesprächen mit Schmelzer und Reus sorgte Tuchel in dieser Frage für Klarheit: «Wir sind uns alle einig, dass Schmelle bisher einen Top-Kapitän gegeben hat und weiter geben wird.»