Torleute Turon und Horstmann halten Sieg fest

veröffentlicht

Jugendhandball: C- und D-Jugend der HSG Vlotho-Uffeln erfreuen mit Auswärtssiegen

Vlotho (va). C- und D-Jungen der HSG Vlotho-Uffeln erfreuten ihren Anhang am Wochenende mit Siegen.

C-Jungen: HSG Porta Westfalica I - HSG Vlotho-Uffeln I 18: 21 (8 : 11). Im Nachbarschaftsderby gegen Porta mussten die Jungs von Matthias Hanke und Dirk Hasper nur am Anfang einem Rückstand hinterherlaufen. Aus einem 4:2 für Porta machten die Vlothoer in fünf Minuten ein 4:6, diese Führung wurde bis zum Ende nicht mehr hergegeben. Porta agierte über das gesamte Spiel sehr hart, so dass es zehn Siebenmeter-Würfe für Vlotho gab, die allesamt sicher verwandelt wurden. In einem kompakten Team machte neben Kevin Schäpe auch der wieder genesene Michael Ziemann ein gutes Spiel. Die Torleute Pascal Turon und Joshua Horstmann hielten mit guten Paraden den Vorsprung fest, sodass das Spiel am Ende sicher mit 21:18 gewonnen wurde.

HSG Vlotho-Uffeln: Turon/Horstmann - Schäpe (13/8), Körner(4), Frentrup, Hamacher, Hanke(2), Hasper, Ziemann, Simon (2, Südmersen.

D-Jungen TuS Möllbergen II - HSG Vlotho-Uffeln 11: 22 (5: 10). Vlotho begann das Spiel sehr konzentriert. Die aggressive Abwehr eroberte immer wieder den Ball. Die Angriffe wurden schnell vorgetragen und erfolgreich abgeschlossen. Über 4:1 wurde bis zur Halbzeit ein 10:5-Vorsprung herausgespielt.

Auch die zweite Halbzeit setzten die Vlothoer ihr konzentriertes Spiel fort. Gegen einen spielerisch unterlegenen Gegner wurde die Gelegenheit genutzt, das Tempogegenstoßspiel zu verbessern. Trotz einiger Fehlpässe wurden die Tempogegenstöße erfolgreich abgeschlossen. Die Vlothoer kamen zu einem ungefährdeten 22:11-Erfolg. HSG Vlotho-Uffeln: Hokamp - Uffmann (2), Wiemann (1), Pilgrim (1), Feldmann (1), Südmersen (4), Bohne (5), Simon (5), Prüßmeier (3), Müller, Warich.

Copyright © Mindener Tageblatt 2014
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.