Guter erster Auftritt von Niko Neddermann

veröffentlicht

Mittelfeldspieler absolviert seine erste Partie im Trikot des SC Vlotho / 4:2 gegen Hohenhausen

Vlotho (uk). Beide Trainer waren nach dem 4:2 (3:0)-Testspielsieg des SC Vlotho über die TSG Hohenhausen am Mittwochabend zufrieden. "Wir haben uns gut bewegt", meinte Vlothos Coach Frank Warbende, während sein Gegenüber Jens Böger von der TSG erklärte: "Es war unser erster Auftritt in diesem Jahr für uns. Deshalb bin ich zufrieden."

Bisher nur in der Zuschauerrolle war Niko Neddermann (rechts) aufgrund seiner langwierigen Verletzung. Neben ihm auf der Bank sitzen (v.l.) Nils Gleisner und Andreas Harms.
Bisher nur in der Zuschauerrolle war Niko Neddermann (rechts) aufgrund seiner langwierigen Verletzung. Neben ihm auf der Bank sitzen (v.l.) Nils Gleisner und Andreas Harms.

Beide Mannschaften traten ersatzgeschwächt an. Vor der Pause kamen die Gastgeber zu einem 3:0-Vorsprung. Das 1:0 und 2:0 gelang Alexander Kran (10., 27.). . Den dritten Treffer steuerte Tomas Franke Sekunden vor der Halbzeit bei (44.).

Anzeige

Nach Vorlage von "Maxi" Reckendorf gelang Thomas Franke auch das 4:0 für seine Farben (70.). Der Torjäger schob den Ball über die Linie, nachdem ihn Reckendorf von der Torauslinie bedient hatte.

Obwohl Vlotho nach der Pause zunächst klar überlegen spielte, gelangen den Gästen im zweiten Abschnitt noch zwei Tore gegen das nun von Kevin Sonntag gehütete Vlothoer Tor. Vor der Pause stand Philipp Starke zwischen den Pfosten). Zunächst war German Bollig (75.) und dann Christopher Kerans erfolgreich (85.) gewesen. Die beiden Gegentore dürften SC-Trainer Frank Warbende nicht geschmeckt haben. Er setzte in diesem Vorbereitungsspiel 14 Akteure ein, wobei Niko Neddermann zum ersten Mal nach seiner überstandenen Verletzung im SC-Trikot auf dem Platz stand. "Seine Leistung war so weit in Ordnung. Er hat im Training einen sehr guten Eindruck hinterlassen, darum habe ich ihn auch spielen lassen. Wichtig war, dass er beschwerdefrei geblieben ist", sagte Trainer Frank Warbende zum Auftritt seines Mittelfeldspielers.

SC Vlotho: Starke (46. Sonntag) - Lorenz, Koch, Külbel, Schröder, Reckendorf, Reissmann (46. Kramer), Neddermann (46. Celik), Kran, Schake, Franke.

Copyright © Mindener Tageblatt 2014
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.