dienase
Laut Herstellerseite übernehmen die folgenden Krankenkassen die Kosten vollständig:

KKH Kaufmännische Krankenkasse, Techniker Krankenkasse, DAK-Gesundheit, AOK PLUS, Knappschaft, SBK - Siemens BKK, BKK Mobil Oil sowie Audi BKK.
MTleser
Ein bisschen mehr Fingerspitzengefühl täte dem Personal in manchen Läden auch gut tun.
Hilleri
Ich bin froh das meine Krankenkasse " KKH" den ersetzt.Nach 30 Jahren nicht mehr stechen,welch eine Erlösung,nach 30 Jahren nicht mehr stechen in die verhärteten und gefühlslosen Finger stechen..Das System funktioniert wunderbar,übrigens,den Alarm kann man ausschalten oder auf vibrieren.
Ich würde einen Wechsel empfehlen,da das bereits viele Bekannte wegen dem System gemacht haben,es gibt inzwischen seit dem 1.1.17 reichlich Krankenkassen die es ersetzen.
MTleser
Für die VerkäuferInen ist die Reaktion der geistig Behinderten Menschen doch das beste, weil ehrlichste, Feedback was sie bekommen können. Wenn sie umarmt werden haben sie alles richtig gemacht.

Welcher gesunde Mensch gibt einem Verkäufer so ein Feedback? Höchstens wenn sie immer wieder kommen, weiß der Verkäufer das alles gut ist. Es sei denn der Laden ist der einzige in der Stadt und es müssen eh alle immer dahin...
Minden2018
"Die (AfD) hatte aber für diesmal abgesagt." Ein Schelm, wer schlechtes dabei denkt! ;-) Da geht die AfD einer Diskussion mit Bürgern aus dem Weg, wie sie es auch in den sozialen Netzwerken immer gerne macht! Bürgernah und wählbar geht anders!!
Eishai
Hoffnung für Europa :
Wenn erst mal die Frauen-Power in der
Türkei gegen Erdogan und in Deutschland
die " aufrechten Demokraten " gegen
Gauman & Co. agieren , geht der Weg ins
christliche Abendland...

Also a bisserl weniger sich untereinander
beharken .
Vor längerer Zeit hat doch u. a. gerade die Uneinigkeit der
" Moralisten " , das nachfolgende Desaster erst möglich gemacht. Gruss , Joschi
bill@georgemail.eu
Man stellt sich vor, eine 2 Meter lange Matratze zu bestellen, die dann bei der Lieferung lediglich 180cm lang ist ... oder eine glutenfreie Pizza, die aber tatsaechlich mit normalen Weizenmehl hergestellt wurde.
Internet-Geschwindigkeiten scheinen da ein Sonderfall zu sein: "Wir bieten xx GBit, solange es uns passt. Zahlen muessen Sie aber immer den vollen Preis!" Hmmm...
dienase
"Einige waren früher im GWD-Fanblock des Commando 24 gesehen worden."
Ist das die Ansicht des Autors? Oder wie darf man diesen merkwürdigen Einwurf einordnen?

@Brauns: Eine Kundgebung gegen Nationalismus läuft niemals ins Leere.
BurkhardBrauns
Da sind die Jungs wohl ein wenig ins Leere gelaufen.
Und dann auch noch eine nicht angemeldete Kundgebung.
Eishai
Sehr geehrte Frau Grjasnowa ,
es geht nicht darum
ob es mir oder Ihnen gut geht ....
Niemand braucht Minderwertigkeitskomplexe haben
oder überheblich sein ,
weil er bei den Eskimos in Baku oder in Oggersheim geboren wurde.
(...zufällig , weil es meinem Boss dort droben
grad so einfiel ! )

Leider sehen viele Deutsch-Nationale dies anders und
mit denen sollten Sie ein ernstes Wort reden.
Bischof Tutu meinte sogar vor längerer Zeit im Zusammenhang mit den Rassisten in Südafrika :
" Wenn ich jünger wäre, könnte ich vielleicht diese Gewalt
gegen die Weissen vertstehen ".

Viele Grüsse aus Bonn/Rhein ,
Joschi -MdI
Gina03
Warum werden hier wieder Ausnahmen für Türken gemacht?
Wer seinen Halbgott vom Bosporus wählen will, soll doch in das gelobte Land reisen!! Keine Zugeständnisse hätte es geben dürfen, nach dem ganzen Ärger.
426351
Lieber Eishai, alles okay mit Ihnen?
Eishai
....Meine Tochter hat einen angeblichen Migrationshintergrund. Obwohl sie in Deutschland geboren wurde, hier aufwächst und das deutsche Bildungssystem durchläuft....
##
Ja liebe Frau Grjasnowa ,
freuen Sie sich doch wg. diesem Migrationshintergrund .
Als Sohn eines Ostpreussen und einer Rheinländerin
könnte i c h nur mit I. Kant oder Adenauer aufwarten.
Aber was ist schon ein Kant gegenüber
van Beethoven oder ( Hegel
welcher in Austria die Kurfe nahm ) ?
Fragen Sie doch mal nen Passanten in Minden ,
wer Kant war.
Die Antwort wird bei vielen sein :
" Also beim BVB hat der noch net gespielt. "
Bei van Beethoven würden Sie
möglicherweise eher " fündig ".
Könnte sein , dass van B. als Musiker mit nem Vater aus Flamen -Mechenich -
( Welcher in Bonn auch des öfteren nem
Bierchen zusprach ) einen gewissen Bekanntheitsgrad
in Ostwestfalen hat...
Haben Sie und Beethoven also einen
Migrationshintergrund ? Nein ?
Gruss , F.-J. Hay
(..schottisches Adelsgeschlecht ..-:))
JannesTilicke
Kleiner Nachtrag, weil es sich ein wenig geändert hat: Das Jugendwerk der AWO stellt heute den Stand in der Mindener Innenstadt auf und nicht Minden gegen Rechts.

Ansonsten vielen Dank für die Recherche.
Minden2018
Tatsachen verdrehen, andere Meinungen und Kritik nicht zulassen, dass kann die AfD in MInden besonders gut! Alle Kommentare auf der Facebookseite der AfD Minden -Lübbecke, die kritisch waren oder eine Meinung vertraten, die nicht AfD konform war, wurden gelöscht!! Das spricht wirklich für Bürgernähe und Demokratieverständnis der AfD! Die AfD sollte sich nicht immer darüber beschweren, wie andere Menschen auf sie reagieren.Die AfD sollte ihr Verhalten gegenüber Bürgern, Polizei und Verwaltung einmal überdenken! Valeria Casselmann
Schuhmacher
Danke an die edlen Spender. Die bessere Präsentation des Domschatzes war überfällig. Dachte man allerdings bisher, das Rathaus passe nicht zum Domhof, wird man jetzt umdenken müssen...
australier63@yahoo.de
Hoffenlich werden wir vor Herrn Schulz bewahrt!!
Eishai
Frau Chebli redet Klartext und der ist in der heutigen Zeit wichtiger denn je!
Seite 3 -
Unser Grundgesetz ist der Rahmen. Grundlage jeder Zusammenarbeit ist die Anerkennung der Prinzipien unseres säkularen Rechtstaates und der freiheitlichen demokratischen Grundordnung. Dazu gehört ein klares Bekenntnis gegen Gewalt und zu unserer demokratischen Grundordnung. Darin hat auch ein orthdoxer Jude oder ein konservativer Muslim Platz. Die Grenze ist da, wo religiöse Vorstellungen über Recht und Gesetz gestellt werden, wo Rechte anderer eingeschränkt, unsere Gesellschaft und ihre Ordnung aktiv bekämpft oder abgeschafft werden sollen.
######
Gruß aus Bonn, Joschi -
Rheinischer Profankathole -:))
Eishai
2. Seite -

Eine der größten Aufgabe für Muslime wird es sein, ein zeitgemäßes Islamverständnis zu vermitteln. In der Geschichte des Islams gab es auch immer eine Vielzahl von unterschiedlichen – oft sich widersprechenden Interpretationen – der religiösen Quellen. Die Pluralität ist ein Wesensmerkmal des Islams. Genuin islamisch ist es, unterschiedliche Gelehrtenmeinungen nicht nur auszuhalten, sondern auch wertzuschätzen.

Fundamentalisten wischen diese Tradition einfach weg. Self-made-Gelehrte interpretieren den Islam im wortwörtlichen Sinne. Sie behandeln den Koran wie ein Kochbuch. Der Koran ist aber kein Kochbuch, aus dem man nach Belieben eine Mahlzeit zaubern kann. Es bedarf immer einer theologischen Positionierung, einem Verständnis für das Gesamte, auf das die einzelnen Verse sich kontextuell beziehen.

Aber auch die nichtmuslimische Mehrheitsgesellschaft kann helfen: Bitte lasst euch von den Islamhassern und Schwarz-Weiß-Malern keine Islam-Scheuklappen aufsetzen! Muslime sind eure Nachbarn, Kollegen, Vereinskameraden, Mitschüler. Wir, die überwiegende Mehrheit der Muslime, lehnen Gewalt genauso ab wie ihr ......
Eishai
Bei allem Mitgefühl und Trauer ist es immer und immer wieder wichtig Fakten zu verbreiten und den Hasspredigern
auf beiden Seiten
( Rechtspopulisten & verbrecherischen
Reli-Ideologen ) den verbalen Boden .......
---------------------------------
" Als Muslima macht es mich wütend und traurig, schon wieder ohnmächtig mitanzusehen, wie Monster, die sich Muslime nennen, meine Religion pervertieren und im Namen des Islams morden.
Für uns Muslime heißt das: Auch wenn wir es satt haben und es wahnsinnig ermüdend ist, uns ständig vom Terror zu distanzieren: Wir müssen es tun. Denn Terroristen morden im Namen unserer Religion. Dazu gehört es, dass wir auch in der Öffentlichkeit kritischer mit Fehlentwicklungen in unseren Communities umgehen. Die Debatten finden ja statt. Aber sie finden hinter verschlossen Türen statt. Lasst uns weniger defensiv sein. Quelle (gekürzt ) S. Chebli -