Minden: Kreisausschuss will keine Wiedereinführung der "LK"-Kennzeichen

veröffentlicht

"Überflüssige Diskussion, falsche Richtung"

- © Montage: Jan Henning Rogge
(© Montage: Jan Henning Rogge)

Minden/Lübbecke (mt). Da stand Kreistagsmitglied Kurt Riechmann ganz allein mit seinem von ADAC entliehenen Spruch "Freie Fahrt für mündige Bürger". Die Wahlfreiheit zwischen "LK" und "MI" am Auto wollten die anderen Kreisausschussmitglieder gestern nicht.