Löhne: Feuerwehrmann legt vier Brände

VON DIRK WINDMÖLLER

Wehrführer entlarvt 18 Jahre alten Löhner

Löhne (mt/nw). Ein 18 Jahre alter Feuerwehrmann aus Löhne (Kreis Herford) wurde jetzt der Brandstiftung überführt. Das Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr gestand gegenüber der Polizei, vier Brände gelegt zu haben. Bei der Löhner Feuerwehr herrscht Entsetzen.
- © Symbolfoto: dpa-Archiv
(© Symbolfoto: dpa-Archiv)

Am 12. September schlug der Brandstifter gleich zweimal zu. Im Stadtteil Obernbeck brannten mit Stroh beladene Anhänger auf Bauernhöfen. Zwischen diesen beiden Brandstellen lagen nur wenige hundert Meter Luftlinie. "Die zwei Brände an einem Tag haben mich zum Grübeln gebracht", sagt Wehrführer Ralf Krause.