Ein Loblied auf die Defensive: GWD gelingt dritter Saisonsieg

Hier kommt keiner durch: Die GWD-Deckung mit Christoffer Rambo (von links), Magnus Gullerud und Miljan Pusica stellte den VfL um Spielmacher Erwin Feuchtmann (Mitte) vor große Probleme. MT- - © Foto: Astrid Plaßhenrich Sören Südmeier belebte den GWD-Angriff in Halbzeit zwei. - © MT-Foto: Astrid Plaßhenrich Feuer frei: Christoffer Rambo erzielte sechs Tore. - © MT-Foto: Astrid Plaßhenrich Und wieder ein Ballgewinn: Die GWD-Abwehr, hier mit Christoffer Rambo, schnappte sich zahlreiche Bälle. - © MT-Foto: Astrid Plaßhenrich Vollgas nach vorn: GWD, hier mit Miljan Pusica, erzielte einige Tempotore. - © MT-Foto: Astrid Plaßhenrich Gut lachen: Dalibor Doder feixt in der zweiten Halbzeit auf der Bank herum. - © MT-Foto: Astrid Plaßhenrich Kaum zu bremsen: GWD-Kreisläufer Magnus Gullerud holte etliche Strafwürfe heraus. Die meisten ließen seine Mitspieler aber ungenutzt. - © MT-Foto: Astrid Plaßhenrich Zeitstrafe. GWD-Spieler Christoffer Rambo mag es nicht glauben. - © MT-Foto: Astrid Plaßhenrich Miljan Pusica spielte nicht nur in der Abwehr stark: Dem Serben gelang auch der wichtige Treffer zum 17:13. - © MT-Foto: Astrid Plaßhenrich Volle Power: Marian Michalczik, hier beim Wurf gegen den eingewechselten VfL-Keeper Matthias Puhle, beendet die Siebenmetermisere bei GWD. - © MT-Foto: Astrid Plaßhenrich