Rasengemälde

veröffentlicht

Rasengemälde - © Foto: Valentin Flauraud/KEYSTONE
Ein Mann liegt auf einem riesigen Landartgemälde des französisch-schweizerischen Künstlers Saype im «Parc de La Grange» in Genf. Die 165 Meter lange und 30 Meter breite, biologisch abbaubare Malerei aus Pigmenten von Holzkohle, Kreide, Wasser und Milcheiweiß entstand auf einer Gesamtfläche von 5.000 Quadratmetern. (© Foto: Valentin Flauraud/KEYSTONE)

Ein Mann liegt auf einem riesigen Landartgemälde des französisch-schweizerischen Künstlers Saype im «Parc de La Grange» in Genf. Die 165 Meter lange und 30 Meter breite, biologisch abbaubare Malerei aus Pigmenten von Holzkohle, Kreide, Wasser und Milcheiweiß entstand auf einer Gesamtfläche von 5.000 Quadratmetern. Foto: Valentin Flauraud/KEYSTONE

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

RasengemäldeEin Mann liegt auf einem riesigen Landartgemälde des französisch-schweizerischen Künstlers Saype im «Parc de La Grange» in Genf. Die 165 Meter lange und 30 Meter breite, biologisch abbaubare Malerei aus Pigmenten von Holzkohle, Kreide, Wasser und Milcheiweiß entstand auf einer Gesamtfläche von 5.000 Quadratmetern. Foto: Valentin Flauraud/KEYSTONE