Flüchtlinge an Bord der «Aquarius» - © Foto: Kenny Karpov/SOS Mediterranee
Und jetzt? Flüchtlinge auf dem Schiff «Aquarius», das von SOS Mediterranee und Ärzte ohne Grenzen betrieben wird und in Italien nicht anlegen durfte. (© Foto: Kenny Karpov/SOS Mediterranee)

Flüchtlinge an Bord der «Aquarius»

veröffentlicht

Und jetzt? Flüchtlinge auf dem Schiff «Aquarius», das von SOS Mediterranee und Ärzte ohne Grenzen betrieben wird und in Italien nicht anlegen durfte. Foto: Kenny Karpov/SOS Mediterranee

Copyright © Mindener Tageblatt 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Flüchtlinge an Bord der «Aquarius»Und jetzt? Flüchtlinge auf dem Schiff «Aquarius», das von SOS Mediterranee und Ärzte ohne Grenzen betrieben wird und in Italien nicht anlegen durfte. Foto: Kenny Karpov/SOS Mediterranee