Reiten: Felix Haßmann siegt beim S-Springen in Hille

Patrick Schwemling

Uwe Düker bei der schweren S*-Dressur auf Falsterbo’s Finesse.
Uwe Düker bei der schweren S*-Dressur auf Falsterbo’s Finesse.
Thomas Nordhorn nach seinem Abwurf im S**-Springen.
Thomas Nordhorn nach seinem Abwurf im S**-Springen.

Hille (ps). Vier Tage lang war die Reitanlage Leiwkenstadt des Reit- und Fahrvereins Hille ein Mekka für Freunde des Pferdesports. Beim traditionellen und inzwischen bereits 33. Großen Sommerturnier des Vereins verweilten unzählige Zuschauer bei bestem Wetter und sahen dabei großen Sport. Die Mammutveranstaltung mit 2200 Nennungen, ungefähr 1500 Pferden sowie 650 Reitern und Amazonen war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg - ganz speziell für Felix Haßmann. Der Springreiter sicherte sich, nachdem er bereits 2015 mit Lianos gewonnen hatte, zusammen mit seinem Pferd Captain America den Sieg im anspruchsvollen S**-Springen.