Vor dem 24-Stunden-Lauf: Warm-Up für den Spendenmarathon

Marcus Riechmann

Vieles hatte Rainer Thielking zu berichten, während er den Staffelstab der Lebenshilfe in der Hand hält. Die Zeit bis zur 15. Auflage des 24-Stunden-Laufes ist noch lang, doch es gibt eine Menge zu tun. MT- - © Foto: Riechmann
Vieles hatte Rainer Thielking zu berichten, während er den Staffelstab der Lebenshilfe in der Hand hält. Die Zeit bis zur 15. Auflage des 24-Stunden-Laufes ist noch lang, doch es gibt eine Menge zu tun. MT- (© Foto: Riechmann)

Minden (mt). Das Feld füllt sich. Kaum hatte Rainer Thielking die Regularien für die Anmeldungen der Mannschaften angesprochen, erhielt er ein vollständig ausgefülltes Formular überreicht - Sponsoren-Zusage inklusive. 14 Wochen vor der 15. Auflage des 24-Stunden-Laufes von Union Minden meldete sich direkt auf dem Informationsabend die Lebenshilfe Minden an. Und eine Idee hatte die Delegation der Lebenshilfe auch noch im Gepäck: Einen Staffelstab, den die Läufer am 30. Juni und 1. Juli Runde um Runde über die Aschenbahn des Sportplatzes am Mittelweg tragen sollen.