SVO-Vorstand blickt auf ein spannendes Jahr 2015 zurück

Gerald Zein

Markus Ladewig, Gerald Zein, Thomas Gries, Felix Nieburg und Axel Eismann (von links)
Markus Ladewig, Gerald Zein, Thomas Gries, Felix Nieburg und Axel Eismann (von links)

Bad Oeynhausen (GZ). Der Vorstand vom Schwimmverein Bad Oeynhausen konnte auf der diesjährigen Hauptversammlung von einigen Highlights aus 2015 berichten. So wurde das Projekt »Vereinskleidung» nach vielen Hindernissen erfolgreich abgeschlossen. Weiter war das SVO-Event »Kletterpark» ein voller Erfolg - nicht nur wegen des tollen Wetters. Sportlich läuft es bei den Schwimmer auch rund. Nach der Teilnahme an einigen Wettkämpfen zeigt die Leistungskurve deutlich nach oben. Hier gilt der besondere Dank dem Trainerteam: Anke Huchzermeyer, Susanne Schwarze-Fring, Axel Schmitz und Torsten Klinksiek. Die Wasserballer tun sich dagegen etwas schwer. Nach einer durchwachsenen Saison 2014 / 15 kann es eigentlich nur besser werden. Konstante Mitgliederzahlen bieten aus Sicht des Vorstandes auch keinen Grund zur Besorgnis. So wundert es nicht, wenn der Vorstand unverändert im Amt bleibt. Thomas Gries als 1. Vorsitzender und Axel Eismann als sein Vertreter. Gerald Zein als Geschäftsführer und Felix Nieburg als Kassenwart. Für die Schwimmer zeichnet Markus Ladewig verantwortlich. Wasserballwart bleibt Sascha Weking.

Weitere Infos auf der Vereinshomepage unter
www.schwimmverein-badoeynhausen.de

Copyright © Mindener Tageblatt 2018
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

SVO-Vorstand blickt auf ein spannendes Jahr 2015 zurückGerald ZeinBad Oeynhausen (GZ). Der Vorstand vom Schwimmverein Bad Oeynhausen konnte auf der diesjährigen Hauptversammlung von einigen Highlights aus 2015 berichten. So wurde das Projekt »Vereinskleidung» nach vielen Hindernissen erfolgreich abgeschlossen. Weiter war das SVO-Event »Kletterpark» ein voller Erfolg - nicht nur wegen des tollen Wetters. Sportlich läuft es bei den Schwimmer auch rund. Nach der Teilnahme an einigen Wettkämpfen zeigt die Leistungskurve deutlich nach oben. Hier gilt der besondere Dank dem Trainerteam: Anke Huchzermeyer, Susanne Schwarze-Fring, Axel Schmitz und Torsten Klinksiek. Die Wasserballer tun sich dagegen etwas schwer. Nach einer durchwachsenen Saison 2014 / 15 kann es eigentlich nur besser werden. Konstante Mitgliederzahlen bieten aus Sicht des Vorstandes auch keinen Grund zur Besorgnis. So wundert es nicht, wenn der Vorstand unverändert im Amt bleibt. Thomas Gries als 1. Vorsitzender und Axel Eismann als sein Vertreter. Gerald Zein als Geschäftsführer und Felix Nieburg als Kassenwart. Für die Schwimmer zeichnet Markus Ladewig verantwortlich. Wasserballwart bleibt Sascha Weking.Weitere Infos auf der Vereinshomepage unterwww.schwimmverein-badoeynhausen.de