Derby hier, Trainerwechsel dort: Handballfrauen starten in den zweiten Saisonteil

Christian Bendig

In der vergangenen Saison jubelte Matthias Husemeier mit der HSG. Nun sitzt er auf der anderen Seite. - © Foto: Bendig
In der vergangenen Saison jubelte Matthias Husemeier mit der HSG. Nun sitzt er auf der anderen Seite. (© Foto: Bendig)

Minden (cb). „Es ist gut, dass wir wieder in einen normalen Rhythmus kommen“, beschreibt Matthias Husemeier, Trainer des Frauenhandball-Verbandsligisten stellvertretend für seine Kollegen die Situation. Die Winterpause findet nach Kreispokal und Silvesterturnieren endlich ein Ende. Es geht wieder um Punkte in der Meisterschaft.