Mädchenhandball: Saisonstart gelingt - aber die dicken Brocken kommen noch

veröffentlicht

Leonie Friesen und die A-Mädchen des HSV Minden-Nord hatten wenig Mühe mit der JSG Ibbenbüren. Hier nutzt die Rückraumspielerinnen die Freiräume zu eine ihrer vier Treffer. - © Foto: Christian Bendig
Leonie Friesen und die A-Mädchen des HSV Minden-Nord hatten wenig Mühe mit der JSG Ibbenbüren. Hier nutzt die Rückraumspielerinnen die Freiräume zu eine ihrer vier Treffer. (© Foto: Christian Bendig)

Minden (cb). Während die A-Mädchen des TSV Hahlen erst am kommenden Wochenende in den Spielbetrieb der Oberliga-Qualifikation eingreifen, lassen zum Auftakt die Ergebnisse der weiteren Teams auf eine erfolgreiche Spielzeit hoffen. Lediglich die A-Mädchen der JSG NSM-Nettelstedt und die B-Mädchen des HSV Minden-Nord verließen als Verlierer das Spielfeld.