Strandgeflüster ist bei der Beachhandball-DM sofort gefordert

Christian Bendig

Miriam Bolduan (links) und Rahel Rodehau versuchen in dieser Szene aus dem letztjährigen Halbfinale, Caipiranhas Christin Stockhorst zu stoppen.
Miriam Bolduan (links) und Rahel Rodehau versuchen in dieser Szene aus dem letztjährigen Halbfinale, Caipiranhas Christin Stockhorst zu stoppen.
„Wir müssen von Beginn an voll da sein“, fordert Trainerin Andrea leiding von ihrem Team vor der Deutschen Beachhandball-Meisterschaft. In den vergangenen beiden Jahren war man einmal Deutscher Meister und zuletzt Vizemeister. Dieses jahr zählt Strandgeflüster wieder zum Favoritenkreis. Aber die Leistungsdichte der Teams ist bisher schwer einzuschätzen. - © Foto: Christian Bendig
„Wir müssen von Beginn an voll da sein“, fordert Trainerin Andrea leiding von ihrem Team vor der Deutschen Beachhandball-Meisterschaft. In den vergangenen beiden Jahren war man einmal Deutscher Meister und zuletzt Vizemeister. Dieses jahr zählt Strandgeflüster wieder zum Favoritenkreis. Aber die Leistungsdichte der Teams ist bisher schwer einzuschätzen. (© Foto: Christian Bendig)

Minden (cb). Deutscher Meister und Vizemeister: So lautet die Bilanz des Teams Strandgeflüster. Von morgen an kämpfen die heimischen Beachhandballerinnen in Berlin erneut um den nationalen Titel. Die Ambitionen, wieder weit vorne zu landen, sind vorhanden. Doch die Konkurrenz ist größer geworden.