Handball am Wochenende: Hartum verabschiedet sich aus der Bezirksliga

Julian Hübner

Beobachtete von Markus Rohlfing (hinten) versucht sich Möllbergens Daniel Westermann in einem Zweikampf mit Hahlens Abwehrspieler Ludwig Tiemann. - © Foto: Julian Hübner
Beobachtete von Markus Rohlfing (hinten) versucht sich Möllbergens Daniel Westermann in einem Zweikampf mit Hahlens Abwehrspieler Ludwig Tiemann. (© Foto: Julian Hübner)

Minden (juh). Der TuS Gehlenbeck steht seit einigen Wochen als Meister der Handball-Bezirksliga fest. Etwas spannender als das eindeutige Aufstiegsrennen war der Abstiegskampf: Den hat der TuS Hartum verloren und muss als Schlusslicht den Gang in die 1. Kreisliga antreten. Ob es einen zweiten Absteiger geben wird, hängt von Eintracht Oberlübbe ab: Schafft die erste Mannschaft in der Relegation den Klassenerhalt in der Landesliga, steigt keine weitere Mannschaft ab. Rutscht Oberlübbe aber in die Bezirksliga, muss die zweite Mannschaft der Eintracht Platz machen und in die 1. Kreisliga absteigen.