Landesliga: Spitzenreiter TuS Nettelstedt II wieder in der Spur

Julian Hübner

Haben gut lachen: Die Nettelstedter Spieler Maik Schröder, Jan Wesemann, Maurice Schrige und Tobias Oevermann (von links). Ihr Sieg gegen den HSV Minden-Nord war ein weiterer Schritt in Richtung Meisterschaft. - © Foto: Hübner
Haben gut lachen: Die Nettelstedter Spieler Maik Schröder, Jan Wesemann, Maurice Schrige und Tobias Oevermann (von links). Ihr Sieg gegen den HSV Minden-Nord war ein weiterer Schritt in Richtung Meisterschaft. (© Foto: Hübner)

Minden (juh). Die Landesliga-Handballer des TuS Nettelstedt II sind zurück in der Spur. Nach dem überraschenden Remis beim Kellerkind HSG EURo in der Vorwoche schlugen sie den nächsten Kreis-Rivalen ohne Probleme. Mit 35:26 siegte die TuS-Reserve gegen den HSV Minden-Nord. Angesichts des Sechs-Punkte-Vorsprungs gratulierte HSV-Coach Hauke Hampel schon einmal zum Aufstieg.