Germanen unterliegen Gladbeck: Der Fuchs im Hühnerstall

Marcus Riechmann

Gladbecks Torhüter Sebastian Krüger jubelt nach der entscheidenden Parade gegen Germanen-Kreisläufer Lucas Rüter. MT- - © Foto: Riechmann
Gladbecks Torhüter Sebastian Krüger jubelt nach der entscheidenden Parade gegen Germanen-Kreisläufer Lucas Rüter. MT- (© Foto: Riechmann)

Hille (mt). Knapp 50 Minuten hielten die Handballer von Lit Tribe Germanie die Fäden in der Hand und steuerten dem Heimsieg gegen das Oberliga-Spitzenteam des VfL Gladbeck entgegen. Dann jedoch traf sie die Abwehrumstellung der Gäste ins Mark. Als wäre der Fuchs in der Hühnerstall gesprungen verloren die aufgeschreckten Hausherren sämtliche Orientierung. Aus einer 26:19-Führung wurde schließlich mit dem letzten Tor des Tages eine 29:30-Niederlage.