GWD geht nach der Sommerpause direkt in die Vollen

Michael Lorenz

Leichtes Spiel hatte GWD Minden, hier mit Christoffer Rambo im Angriff, in der vergangenen Saison als Ausrichter des Erstrunden-DHB-Pokal-Turniers mit Auftaktgegner TV Korschenbroich. Auch in diesem Jahr sind die Grün-Weißen Ausrichter, weil die unterklassigen Teams Oranienburg, Ferndorf und TV Emsdetten verzichteten. - © Foto: Krischi Meier
Leichtes Spiel hatte GWD Minden, hier mit Christoffer Rambo im Angriff, in der vergangenen Saison als Ausrichter des Erstrunden-DHB-Pokal-Turniers mit Auftaktgegner TV Korschenbroich. Auch in diesem Jahr sind die Grün-Weißen Ausrichter, weil die unterklassigen Teams Oranienburg, Ferndorf und TV Emsdetten verzichteten. (© Foto: Krischi Meier)
Minden (much). Die Zeit ohne Handball ist für die Fans des heimischen Bundesligisten GWD Minden in diesem Jahr so etwas wie die Ruhe vor dem Sturm...
Inhalte mit diesem Symbol sind kostenpflichtig

Einige Artikel auf MT.de sind kostenpflichtig. Wir markieren solche Artikel mit dem Plus-Symbol. Sie können MT.de für einen freien Zugang abonnieren (ab 2,- € / Monat), einen Tagespass erwerben (0,99 € / 24 Stunden) oder den Artikel einzeln beziehen (0,79 €).

Bitte registrieren Sie sich und wählen die gewünschte Zahlart. Eine Registrierung auf MT.de ist notwendig, damit sie den gewünschten Zugang auf mehreren Geräten nutzen können.

Weitere Informationen zum Bezahlmodell und den Kosten auf MT.de gibt es hier.

Registrieren
Registrieren & Bezahlart wählen

Copyright © Mindener Tageblatt 2017
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.