Maaslinger Reserve verpasst die Sensation - der TuS Bad Oeynhausen feiert den Aufstieg

Daniel Branahl,Astrid Plaßhenrich

TuSBO-Torschütze Enrico Salvati (l.) im Zweikampf mit RWM-Akteur Janik Wiese. Fotos (2): Daniel Branahl
TuSBO-Torschütze Enrico Salvati (l.) im Zweikampf mit RWM-Akteur Janik Wiese. Fotos (2): Daniel Branahl

Minden (mt/dab). Als Schiedsrichter Dr. Jan Schubert nach 96 schweißtreibenden Minuten endlich abpfiff, entlud sich bei den Spielern des TuS Bad Oeynhausen die ganze Anspannung. Endlich hatten die Kurstädter ihn in der Tasche - den lang ersehnten Aufstieg in die Fußball-Kreisliga A. Aber erst spät knallte der erste und einzige Sektkorken bei TuSBO auf dem Platz. Da hatten die Kicker von RW Maaslingen II bereits ihre erstes Bier geöffnet und einen Schluck gegen die Enttäuschung getrunken. Denn RWM wird auch in der kommenden Saison in der Kreisliga B spielen. TuSBO gewann das Entscheidungsspiel in einem engen und umkämpften Match mit 3:2.