Hans Sarpei trainiert Bezirksligisten FT Dützen

Ilja Regier

Peter Neururer (links), Hans Sarpei und Kenny Krause leiten das Training. - © MT-Foto: Ilja Regier
Peter Neururer (links), Hans Sarpei und Kenny Krause leiten das Training. (© MT-Foto: Ilja Regier)

Minden (mt). Für die TV-Serie „Das T steht für Coach" trainiert der ehemalige Profi Hans Sarpei den Fußball-Bezirksligisten FT Dützen. Sarpei will gemeinsam mit seinen Assistenten Peter Neururer und Kenny Krause die FT wieder zurück in die Erfolgsspur bringen.

Nach den Einheiten am Freitag und Samstag wird Sarpei dann am Sonntag auswärts um 14 Uhr beim Meisterschaftsspiel gegen SV Werl-Aspe an der Seitenlinie stehen. Dützen möchte sich Luft im Abstiegskampf verschaffen und beim Vorletzten drei Punkte holen.

Die Sendung mit dem Social-Media-Phänomen und Let`s dance-Gewinner wird voraussichtlich am 14. Juni auf Sport1 ausgestrahlt.

Copyright © Mindener Tageblatt 2017
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Hans Sarpei trainiert Bezirksligisten FT DützenIlja RegierMinden (mt). Für die TV-Serie „Das T steht für Coach" trainiert der ehemalige Profi Hans Sarpei den Fußball-Bezirksligisten FT Dützen. Sarpei will gemeinsam mit seinen Assistenten Peter Neururer und Kenny Krause die FT wieder zurück in die Erfolgsspur bringen. Nach den Einheiten am Freitag und Samstag wird Sarpei dann am Sonntag auswärts um 14 Uhr beim Meisterschaftsspiel gegen SV Werl-Aspe an der Seitenlinie stehen. Dützen möchte sich Luft im Abstiegskampf verschaffen und beim Vorletzten drei Punkte holen. Die Sendung mit dem Social-Media-Phänomen und Let`s dance-Gewinner wird voraussichtlich am 14. Juni auf Sport1 ausgestrahlt.