Jugend: Stützpunkttrainer sehen beim Sichtungsturnier „viele gute Dinge“

veröffentlicht

Max Bröer (SG FC Bad Oeynhausen/Rehme) verwandelt den letzten Achtmeter zum Turniersieg. MT- - © Foto: Külbel
Max Bröer (SG FC Bad Oeynhausen/Rehme) verwandelt den letzten Achtmeter zum Turniersieg. MT- (© Foto: Külbel)

Minden (kül). 45 Spiele, ein Sieger und ganz viele Erkenntnisse: Das Sichtungsturnier des DFB-Stützpunkts Minden wurde am Sonntag zum Schaulaufen der Talente. 15 Vereine aus dem ganzen Fußballkreis hatten ihre E-Junioren des Jahrgangs 2005 nach Leteln geschickt, die um den Turniersieg, aber auch um die Aufmerksamkeit der Beobachter spielten.