Marihuana und Ecstasy-Tabletten gefunden - Gegenwert 125 000 Euro

veröffentlicht

Auf frischer Tat ist ein Mann in Bielefeld beim Herstellen von Ecstasy-Tabletten erwischt worden. - © Symbolfoto: dpa
Auf frischer Tat ist ein Mann in Bielefeld beim Herstellen von Ecstasy-Tabletten erwischt worden. (© Symbolfoto: dpa)

Bielefeld (dpa/lnw). Auf frischer Tat ist ein Mann beim Herstellen von Ecstasy-Tabletten erwischt worden. Das Drogenlabor befand sich in einem abgetrennten Bereich in einem Bielefelder Firmenkomplex, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Dort fanden die Beamten neben rund 5000 Ecstasy Tabletten auch etwa 10 Kilogramm Marihuana. Die Tabletten haben einen Gegenwert von etwa 25 000 Euro, das Marihuana wäre etwa 100 000 Euro wert. Der 41-Jährige Mann besaß einen gefälschten Pass und hatte bereits wegen eines Betäubungsmittel-Deliktes im Gefängnis gesessen.

Copyright © Mindener Tageblatt 2017
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Marihuana und Ecstasy-Tabletten gefunden - Gegenwert 125 000 EuroBielefeld (dpa/lnw). Auf frischer Tat ist ein Mann beim Herstellen von Ecstasy-Tabletten erwischt worden. Das Drogenlabor befand sich in einem abgetrennten Bereich in einem Bielefelder Firmenkomplex, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Dort fanden die Beamten neben rund 5000 Ecstasy Tabletten auch etwa 10 Kilogramm Marihuana. Die Tabletten haben einen Gegenwert von etwa 25 000 Euro, das Marihuana wäre etwa 100 000 Euro wert. Der 41-Jährige Mann besaß einen gefälschten Pass und hatte bereits wegen eines Betäubungsmittel-Deliktes im Gefängnis gesessen.