Großraumtaxi fängt vor Bückeburger Grundschule Feuer

veröffentlicht

- © Foto: Polizei Bückeburg
(© Foto: Polizei Bückeburg)

Bückeburg (mt/nas). Ein Großraumtaxi hat am Donnerstag gegen 7.40 Uhr vor der Bückeburger Grundschule Am Harrl Feuer gefangen. Im Taxi saßen acht Grundschüler, die das Auto vor dem Brand verlassen konnten. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Fahrer kurz vor Ankunft an der Grundschule bereits den Brandgeruch wahrgenommen.

Kurz nachdem die Schüler ausgestiegen waren, drang starker Rauch aus dem Motorraum, anschließend bildeten sich Flammen. Das Feuer zerstörte den kompletten Motorraum und auch große Teile der vorderen Innenverkleidung des Fahrzeugs.

Der Hausmeister der Grundschule handelte schnell und setzte mehrere Feuerlöscher zur Feuereindämmung ein bis die Feuerwehr der Stadt Bückeburg den Wagen löschte. Das Fahrzeug hat einen wirtschaftlichen Totalschaden erlitten und wurde abgeschleppt, so die Polizei. Die Brandursache ist mit hoher Wahrscheinlichkeit ein technischer Defekt im Motorraum.

Copyright © Mindener Tageblatt 2018
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Großraumtaxi fängt vor Bückeburger Grundschule FeuerBückeburg (mt/nas). Ein Großraumtaxi hat am Donnerstag gegen 7.40 Uhr vor der Bückeburger Grundschule Am Harrl Feuer gefangen. Im Taxi saßen acht Grundschüler, die das Auto vor dem Brand verlassen konnten. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Fahrer kurz vor Ankunft an der Grundschule bereits den Brandgeruch wahrgenommen. Kurz nachdem die Schüler ausgestiegen waren, drang starker Rauch aus dem Motorraum, anschließend bildeten sich Flammen. Das Feuer zerstörte den kompletten Motorraum und auch große Teile der vorderen Innenverkleidung des Fahrzeugs. Der Hausmeister der Grundschule handelte schnell und setzte mehrere Feuerlöscher zur Feuereindämmung ein bis die Feuerwehr der Stadt Bückeburg den Wagen löschte. Das Fahrzeug hat einen wirtschaftlichen Totalschaden erlitten und wurde abgeschleppt, so die Polizei. Die Brandursache ist mit hoher Wahrscheinlichkeit ein technischer Defekt im Motorraum.