Drahtstücke im Rotkohl - Kaufland ruft Ware zurück

veröffentlicht

Kaufland ruft seinen K-Classic Delikatess Rotkohl zurück, da sich möglicherweise in einzelnen Gläsern Drathstücke befinden. - © Foto: Kaufland
Kaufland ruft seinen K-Classic Delikatess Rotkohl zurück, da sich möglicherweise in einzelnen Gläsern Drathstücke befinden. (© Foto: Kaufland)

Minden/Bückeburg (mt/nas). Kaufland ruft seinen K-Classic Delikatess Rotkohl zurück, da sich möglicherweise in einzelnen Gläsern Drathstücke befinden. Die betroffene Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.12.2020 und der Charge ML3 L6287 (alle Uhrzeiten) ist bereits aus dem Verkauf genommen.  

Verbraucher können das Produkt in jedem Kaufland gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben, selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons. Außerdem gibt es eine kostenlose Hotline für Verbraucheranfragen (0800) 1528352.

Copyright © Mindener Tageblatt 2017
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Drahtstücke im Rotkohl - Kaufland ruft Ware zurückMinden/Bückeburg (mt/nas). Kaufland ruft seinen K-Classic Delikatess Rotkohl zurück, da sich möglicherweise in einzelnen Gläsern Drathstücke befinden. Die betroffene Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.12.2020 und der Charge ML3 L6287 (alle Uhrzeiten) ist bereits aus dem Verkauf genommen.   Verbraucher können das Produkt in jedem Kaufland gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben, selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons. Außerdem gibt es eine kostenlose Hotline für Verbraucheranfragen (0800) 1528352.