Burka- und Nikab-Verbot an Schulen in NRW?

Ilja Regier

Ein Fall aus Belm sorgte dafür, dass das Schulgesetz in Niedersachsen geändert wurde. Burka und Nikab sollen dadurch im Unterricht verboten werden. - © Foto: Boris Roessler/dpa
Ein Fall aus Belm sorgte dafür, dass das Schulgesetz in Niedersachsen geändert wurde. Burka und Nikab sollen dadurch im Unterricht verboten werden. (© Foto: Boris Roessler/dpa)

Detmold/Düsseldorf (mt). Sie hat sich geweigert: Der Fall einer vollverschleierten Schülerin aus Belm bei Osnabrück sorgte im August für eine Gesetzesänderung in Niedersachsen. Burka und Nikab wurden damit an Schulen verboten. Wird das Schulgesetz nun auch in NRW angepasst? Die AfD brachte am Freitag im NRW-Landtag einen Gesetzesentwurf ein. Die rechtspopulistische Fraktion will die Gesichtsverschleierung in öffentlichen Gebäuden - auch an Schulen - verbieten und diese künftig als Ordnungswidrigkeit einstufen lassen.