MT-Interview mit Harpyie-Sänger Aello: Fluch und Segen eines Vollzeit-Hobbys

Sebastian Külbel

„Die Band ist mehr als ein Hobby, eher ein schlecht bezahlter Job“: Sänger Aello in martialischer Montur beim dritten Auftritt seiner Band Harpyie in Wacken. MT- - © Foto: Sebastian Külbel
„Die Band ist mehr als ein Hobby, eher ein schlecht bezahlter Job“: Sänger Aello in martialischer Montur beim dritten Auftritt seiner Band Harpyie in Wacken. MT- (© Foto: Sebastian Külbel)

Bad Oeynhausen (mt). Vier Studioalben, sieben Musikvideos und jetzt der dritte Auftritt im Heavy-Metal-Mekka Wacken: Die Entwicklung der Bad Oeynhausener Folk-Metal-Band Harpyie verläuft seit ihrer Gründung im Jahr 2011 rasant. Im MT-Interview spricht Sänger Aello über den Status, die Ziele und die Probleme seines Vollzeit-Hobbys.