Kontrolle verloren - Zwei Frauen bei Unfall verletzt

veröffentlicht

Die Fahrerin des BMW verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam von der Straße ab. - © Foto: Polizei
Die Fahrerin des BMW verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam von der Straße ab. (© Foto: Polizei)

Stemwede (mt/jhr). Zwei Frauen im Alter von 20 Jahren sind bei einem Verkehrsunfall in Stemwede am Mittwochnachmittag verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, hatte die Fahrerin eines BMW aus noch ungeklärten Gründen die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Der Wagen hat nur noch Schrottwert.

Die 20-jährige Frau aus Diepholz war gegen 15.10 Uhr aus Richtung Dielingen kommend auf der Reininger Straße unterwegs. An der Bremer Straße wollte sie nach links in Richtung Diepholz abbiegen. Hierbei verlor sie die Kontrolle über ihren Wagen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei überfuhr sie den Geh- und Radweg sowie den anschließenden Grünstreifen. In einem kleinen Graben mit Gartenzaun und -mauer endete die Fahrt. Neben der Fahrerin verletzte sich auch die ebenfalls 20-jährige Beifahrerin. Beide wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Diepholz verbracht. Das Auto musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wurde auf rund 5.000 Euro geschätzt.

Copyright © Mindener Tageblatt 2017
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Kontrolle verloren - Zwei Frauen bei Unfall verletztStemwede (mt/jhr). Zwei Frauen im Alter von 20 Jahren sind bei einem Verkehrsunfall in Stemwede am Mittwochnachmittag verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, hatte die Fahrerin eines BMW aus noch ungeklärten Gründen die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Der Wagen hat nur noch Schrottwert.Die 20-jährige Frau aus Diepholz war gegen 15.10 Uhr aus Richtung Dielingen kommend auf der Reininger Straße unterwegs. An der Bremer Straße wollte sie nach links in Richtung Diepholz abbiegen. Hierbei verlor sie die Kontrolle über ihren Wagen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei überfuhr sie den Geh- und Radweg sowie den anschließenden Grünstreifen. In einem kleinen Graben mit Gartenzaun und -mauer endete die Fahrt. Neben der Fahrerin verletzte sich auch die ebenfalls 20-jährige Beifahrerin. Beide wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Diepholz verbracht. Das Auto musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wurde auf rund 5.000 Euro geschätzt.