Heimwerken als Integration: Flüchtlinge sanieren Bauernhaus

veröffentlicht

Ziel ist, dass die Projektteilnehmer während des Umbaus handwerkliche Kenntnisse erwerben. - © Foto: dpa
Ziel ist, dass die Projektteilnehmer während des Umbaus handwerkliche Kenntnisse erwerben. (© Foto: dpa)

Nieheim (lnw). Bausubstanzerhalt und Integration in einem: In einem Modellprojekt baut eine Gruppe Flüchtlinge gemeinsam mit Studenten und Bürgern aus Nieheim im Kreis Höxter ein vom Leerstand bedrohtes historisches Bauernhaus um. Am Donnerstag, 20. April, gibt der nordrhein-westfälische Landesbauminister Michael Groschek (SPD) den offiziellen Startschuss für die Bauarbeiten.