Vogelgrippe: Prognosen nicht möglich - weiter Stallpflicht

veröffentlicht

Seit Dezember gilt in Nordrhein-Westfalen vorsorglich eine Stallpflicht. - © Foto: Carsten Rehder/dpa
Seit Dezember gilt in Nordrhein-Westfalen vorsorglich eine Stallpflicht. (© Foto: Carsten Rehder/dpa)

Recklinghausen/Bonn (dpa). Nach mehreren Vogelpestausbrüchen in nordrhein-westfälischen Betrieben bleiben die Geflügelhalter weiterhin in Alarmbereitschaft. Entwarnung ist nicht in Sicht, Prognosen sind nach Angaben des zuständigen Verbraucherschutzministeriums in Düsseldorf nicht möglich. Seit Dezember gilt in Nordrhein-Westfalen vorsorglich eine Stallpflicht. „So lange es immer wieder Verdachtsfälle gibt, bleibt es dabei. Das geben uns die EU-weit geltenden Regeln so vor“, sagt Peter Schütz vom Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (Lanuv).