Nach Messerstecherei: 26-Jähriger zu Haftstrafe verurteilt

Sandra Spieker

In der Tatnacht: Auf diesem Supermarkt-Parkplatz kam es im April zu der Messerstecherei. - © Archivfoto: Hubert Dutschek
In der Tatnacht: Auf diesem Supermarkt-Parkplatz kam es im April zu der Messerstecherei. (© Archivfoto: Hubert Dutschek)

Pr. Oldendorf/Minden (nw). Mitten in Pr. Oldendorf, auf einem Supermarkt-Parkplatz an der Mindener Straße, kam es am 21. April dieses Jahres zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Albanern. Sie endete damit, dass ein damals 25-Jähriger seinen Landsmann mit einem Küchenmesser schwer verletzte. Das Opfer entging nur knapp schweren inneren Verletzungen. Der mittlerweile 26-jährige Angeklagte Arian N. (Namen geändert) musste sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung vor dem Schöffengericht in Minden verantworten.