Zugausfälle durch zu viele kranke Lokführer bei Eurobahn

veröffentlicht

Zahlreiche Krankmeldungen von Lokführern sorgen bei der Eurobahn derzeit für Zugausfälle auf Strecken zwischen Ostwestfalen und dem Münsterland. - © Foto: Caroline Seidel dpa/lni
Zahlreiche Krankmeldungen von Lokführern sorgen bei der Eurobahn derzeit für Zugausfälle auf Strecken zwischen Ostwestfalen und dem Münsterland. (© Foto: Caroline Seidel dpa/lni)

Düsseldorf/Münster (dpa/lnw) - Zahlreiche Krankmeldungen von Lokführern sorgen bei der Eurobahn derzeit für Zugausfälle auf Strecken zwischen Ostwestfalen und dem Münsterland. Am Dienstagnachmittag und -abend könnten bis zu zehn Verbindungen ausfallen, sagte eine Sprecherin des privaten Bahnbetreibers. Fahrgästen werde geraten sich vor Fahrtantritt bei der Eurobahn zu erkundigen. Bislang gelinge es aber die Auswirkungen der kurzfristigen Krankmeldungen geringer zu halten als noch am Montag befürchtet. Viele Mitarbeiter seien spontan aus den Ferien zurückgekehrt, um ihre kranken Kollegen zu ersetzen. Ob die Personalengpässe am Mittwoch gelöst sind, war noch nicht absehbar.