Sohn soll 88-jährige Mutter erschlagen haben - keine Erinnerung

veröffentlicht

Familiendrama in Münster. - © Foto: MT-Archiv
Familiendrama in Münster. (© Foto: MT-Archiv)

Münster (dpa). Sechs Monate nach einem tödlichen Familiendrama in Münster hat am Montag der Prozess gegen einen psychisch schwer kranken Mann begonnen. Der 57-Jährige soll seine 88-jährige Mutter erschlagen und anschließend tagelang mit der Leiche in der gemeinsamen Wohnung verbracht haben. Er selbst kann sich offenbar an nichts erinnern. Das Landgericht muss entscheiden, wie mit dem Mann umzugehen ist.