Mord in Senne: Mordkommission sucht in Bad Oeynhausen nach Schrotflinte

Jens Reichenbach

Mitte September: Streifenpolizisten, Kripoermittler und Kollegen der Spurensicherung nehmen vor dem Haus der Erschossenen den Tatort auf. - © Andreas Zobe
Mitte September: Streifenpolizisten, Kripoermittler und Kollegen der Spurensicherung nehmen vor dem Haus der Erschossenen den Tatort auf. (© Andreas Zobe)

Bielefeld/Bad Oeynhausen. Die Mordkommission arbeitet nach den tödlichen Schüssen in Bielefeld-Senne Mitte September weiterhin an der Aufklärung des Mordes an Tanja S. Die 41-Jährige war vor ihrem Haus erschossen worden. Kurz darauf hatte das SEK ihren dringend tatverdächtigen Ex-Mann aus Bad Oeynhausen festgenommen. Die Ermittler gehen davon aus, dass der 53 Jahre alte Beschuldigte seiner Frau mit einer Schrotflinte auflauerte.