Sexuelle Übergriffe in der Silvesternacht auch am Bielefelder Boulevard

Jens Reichenbach

Ziel der Antanzdiebe: Seit Monaten warnt die Polizei vor Dieben, die nachts am Boulevard Nachtschwärmer durch überraschende Umarmungen ("Antanzen") ablenken und bestehlen. Sexuelle Übergriffe waren dort bisher nicht bekannt. - © Foto: Andreas Frücht
Ziel der Antanzdiebe: Seit Monaten warnt die Polizei vor Dieben, die nachts am Boulevard Nachtschwärmer durch überraschende Umarmungen ("Antanzen") ablenken und bestehlen. Sexuelle Übergriffe waren dort bisher nicht bekannt. (© Foto: Andreas Frücht)

Bielefeld (nw). Ganz Deutschland diskutiert über die sexuellen Übergriffe in der Silvesternacht in Köln. Zahlreiche Männer hatten dort Frauen begrapscht, sexuell belästigt und offenbar mit professioneller Energie bestohlen. Dann wird bekannt, dass es auf dem Hamburger Kiez und in Stuttgart ähnliche Vorfälle gab. Weit weg von Bielefeld. Dachten alle.