Anzeige

Edith Poos seit 50 Jahren Mitglied im Roten Kreuz

veröffentlicht

Ortsverein Barkhausen ehrt treue Mitglieder / Sanitätsdienste haben größten Anteil / Weiter qualifiziert

Porta Westfalica-Barkhausen (mt/hy). Bei der Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins Barkhausen sind langjährige Mitglieder geehrt worden.

Zahlreiche Mitglieder des DRK Barkhausen wurden geehrt. - © Foto: pr
Zahlreiche Mitglieder des DRK Barkhausen wurden geehrt. (© Foto: pr)

Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Marianne Nagel, Lieselotte Tüttmann, Christa Koppetsch, Irmgard Trinius. Bereits 50 Jahre dabei ist Edith Poos. Weiter wurden geehrt: für fünf Jahre: Philipp Bichnese, Kerstin Brüggemann, Stefan Brüggemann, Oliver Kreft, Margret Witt-haus. Für zehn Jahre: Monika Homann, Christa Ricek, Michael Sheperd, Nicole Stuppnig, Robert Stuppnig. Für 15 Jahre: Wilhelm Häger.

Die Rotkreuzgemeinschaft leistete mit 65 Aktiven 12500 Stunden. Der Bereich Sanitätsdienste hatte mit 5100 Einsatzstunden den größten Anteil. Es wurden Sanitätsdienste nicht nur in Porta, sondern auch in Dortmund, Warburg, sowie der Frauen-Fußball-WM in Mönchengladbach geleistet.

Auch der Einsatz beim Brand der Firma Tönsmeier (35 Einsatzkräfte) oder der Brand des Hotels Kaiserhof (15 Einsatzkräfte) forderte das DRK Barkhausen. Es wurden 2500 Stunden für Ausbildung aufgewendet. Hier haben drei Personen die Qualifikation zum Gruppenführer, und einer die Zugführerqualifikation erreicht und die Prüfung erfolgreich bestanden. Zwei Kleidersammlungen und fünf Blutspenden wurden organisiert.

Copyright © Mindener Tageblatt 2014
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.