Anzeige

Holtruper Heimatverein lädt zum Adventsmarkt ins Dörphus ein

veröffentlicht

Historischer Kalender

Porta Westfalica-Holtrup (G.S.). Der Holtruper Heimatverein lädt g für den kommenden Samstag, 1. Dezember, ab 13 Uhr zum Adventsmarkt im Dörphus, Schmalenbachweg 10, ein.

Ein Schulbild aus den 20er Jahren ist auf dem Kalenderblatt für April 2013 in gestochen scharfer Qualität im Bildkalender. - © Repro: Gisela Schwarze
Ein Schulbild aus den 20er Jahren ist auf dem Kalenderblatt für April 2013 in gestochen scharfer Qualität im Bildkalender. (© Repro: Gisela Schwarze)

In adventlicher Stimmung am Kaminfeuer haben die Liebhaber nostalgischer Holtrup-Fotos ausgiebig Gelegenheit, im druckfrischen Bildkalender für das Jahr 2013 zu blättern.

Historisches aus Holtrup stellte der Heimatverein für die Kalenderblätter des kommenden Jahres zusammen: Die alte Vössener Weserfähre, ein Raddampfer mit verschneitem Ufer, der Kirchenchor Holtrup Uffeln bei der Hochzeit von Anna und Heinrich Valdorf Ende der 20er Jahre und ein Schulbild aus der Zeit um 1920 gehören zu den fotografischen Schätzen des Kalenders in DIN A4-Format, der für 13 Euro zu erwerben ist.

Für die jungen Besucher ist der Adventsmarkt besonders ab 15 Uhr interessant, denn dann stattet der Nikolaus dem Holtruper Heimatverein und seinen Gästen einen Besuch ab. Eigentlich beschenkt er die Mädchen und Jungen auf der Erde erst einige Tage später, aber für die Holtruper und die Adventsmarktbesucher macht er eine Ausnahme.

Kunsthandwerk, eine Kinder-Hüpfburg und eine bestens bestückte Cafeteria laden ganze Familien zum Verweilen ein. Reibekuchen, Bratwurst vom Grill und Glühwein sind als Köstlichkeiten für den Magen im Angebot.

Der Posaunenchor bereichert mit Blasmusik das Markttreiben. Er begleitet außerdem mit leisen Tönen den Gesang von Weihnachtsliedern.

Copyright © Mindener Tageblatt 2014
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.