Anzeige

Aufräumarbeiten am Dörphus

veröffentlicht

Heimatverein erledigt Frühjahrsputz / Praller Terminkalender

Porta Westfalica-Holtrup (GS). Von Licht durchflutet ist seit einigen Tagen das Dörphus des Holtruper Heimatvereins. Nach einer turbulenten Jahresversammlung, in der die Finanzen im Blickpunkt standen, gingen die Mitglieder wieder an die Arbeit und machten als Landschaftsgärtner einen ausgiebigen Frühjahrsputz rings um das Gebäude.

Sauberer Schnitt: Die Heimatfreunde betätigen sich als Landschaftsgärtner. - © Foto: Schwarze
Sauberer Schnitt: Die Heimatfreunde betätigen sich als Landschaftsgärtner. (© Foto: Schwarze)

Nun komme endlich die sehenswerte großzügige Dörphus-Fensterfront zur Geltung, freut sich der junge Vater Mario Schröder. Baumschnitt war angesagt und dabei machte außer den fleißigen Helfern aus dem Heimatverein auch das Wetter mit. Zum knatternden Geräusch von Motorsägen tanzten einige Schneeflocken in der kalten Luft.

In entsprechender Schutzkleidung und winterlich vermummt arbeiteten sich die Männer warm. Für einen stärkenden Imbiss und Getränke sorgte Andrea Wedeking in der Dörphus-Küche.

Besonders auf dem zugewachsenen Grundstück hinter dem Parkplatz am Schmalenbachweg ging es mit schwerem Gerät zur Sache und dem wuchernden Gestrüpp an den Kragen. Eine alte Birke wurde gefällt und das war auch gut so. "Die wäre beim nächsten starken Sturm auf den benachbarten Friedhof gekracht", vermutet Friedrich Horstmann. Der Stamm war innen bereits hohl, was dem von Efeu bewachsenen Baum äußerlich nicht anzusehen war.

Aus abgesägten Stämmen und Ästen fertigten die Arbeiter handliches Kleinholz, das man mit Traktor und Hänger teilweise abtransportierte oder an Ort und Stelle zu einem Holzstoß aufschichtete, der beim geplanten Osterfeuer am 7. April Verwendung findet.

Der prall gefüllte Terminkalender der Heimatfreunde zeigt, dass sie in diesem Jahr viel vorhaben. Sie führen unter anderem Regie bei der örtlichen Aktion "Saubere Landschaft" am 17. März und halten wichtige Fäden in der Hand für ein Ortsfest der Holtruper Vereine am Spielplatz, das für den 5. Mai geplant ist.

Vorsitzender Christian Minden und der gesamte Vorstand hoffen, dass möglichst viele Vereinsmitglieder die vorgesehenen Veranstaltungen aktiv bereichern: "Schön wäre es, wenn die Vorbereitungen auf zahlreiche Schultern verteilt werden könnten und wenn uns alle unterstützen."

Copyright © Mindener Tageblatt 2014
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.