Drei Leichtverletzte: Unfall-Verursacher alkoholisiert

veröffentlicht

Der mutmaßliche Unfallverursacher war alkoholisiert. - © Symbolfoto: dpa
Der mutmaßliche Unfallverursacher war alkoholisiert. (© Symbolfoto: dpa)

Porta Westfalica-Eisbergen (mt/hy). Zwei Autos sind am frühen Donnerstagabend auf der Eisberger Straße zwischen Lohfeld und Eisbergen frontal zusammensgestoßen. Dabei wurden drei Menschen, darunter ein elfjähriges Mädchen, leicht verletzt. Der mutmaßliche Unfallverursacher, ein 46-jähriger Mann aus Rinteln, saß alkoholisiert hinter dem Steuer seines Mercedes, so die Polizei. Zudem ergaben die Ermittlungen, dass der Mann keinen gültigen Führerschein hat.

Den Erkenntnissen der Beamten zufolge war der Rintelner gegen 18 Uhr außerhalb der Ortschaft auf der Landstraße in Richtung Eisbergen unterwegs. Als der Wagen laut Zeugenaussagen nach links in den Gegenverkehr geriet, kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Opel einer 70-jährigen Frau aus Porta Westfalica. Die hatte vergeblich versucht, mit einem Ausweichmanöver nach rechts einen Aufprall zu verhindern.

Eine Rettungswagenbesatzung kümmerte sich um die Opelfahrerin und das Kind auf dem Beifahrersitz. Auch der Mercedesfahrer wurde leicht verletzt. Alle Personen kamen ins Klinikum. Dort wurde dem 46-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Beide Autos wurden abgeschleppt.

Copyright © Mindener Tageblatt 2017
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Drei Leichtverletzte: Unfall-Verursacher alkoholisiertPorta Westfalica-Eisbergen (mt/hy). Zwei Autos sind am frühen Donnerstagabend auf der Eisberger Straße zwischen Lohfeld und Eisbergen frontal zusammensgestoßen. Dabei wurden drei Menschen, darunter ein elfjähriges Mädchen, leicht verletzt. Der mutmaßliche Unfallverursacher, ein 46-jähriger Mann aus Rinteln, saß alkoholisiert hinter dem Steuer seines Mercedes, so die Polizei. Zudem ergaben die Ermittlungen, dass der Mann keinen gültigen Führerschein hat.Den Erkenntnissen der Beamten zufolge war der Rintelner gegen 18 Uhr außerhalb der Ortschaft auf der Landstraße in Richtung Eisbergen unterwegs. Als der Wagen laut Zeugenaussagen nach links in den Gegenverkehr geriet, kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Opel einer 70-jährigen Frau aus Porta Westfalica. Die hatte vergeblich versucht, mit einem Ausweichmanöver nach rechts einen Aufprall zu verhindern.Eine Rettungswagenbesatzung kümmerte sich um die Opelfahrerin und das Kind auf dem Beifahrersitz. Auch der Mercedesfahrer wurde leicht verletzt. Alle Personen kamen ins Klinikum. Dort wurde dem 46-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Beide Autos wurden abgeschleppt.