Kulturrucksack in Porta und das Malen mit Roter Beete

Michael Grundmeier

Die Kinder sollten mit Naturfarben künstlerisch ihre Namen schreiben - wie Lena, die an dem Kurs mit großem Eifer teilgenommen hat. - © Foto: Michael Grundmeier
Die Kinder sollten mit Naturfarben künstlerisch ihre Namen schreiben - wie Lena, die an dem Kurs mit großem Eifer teilgenommen hat. (© Foto: Michael Grundmeier)

Porta Westfalica (mig). Ausgerechnet an dem Wochenende, als der „Kulturrucksack“ zu einem „Land-Art“-Abenteuer für Kinder einlud, ging ein Unwetter über Porta hinweg. Deshalb musste das Projekt, mit dem die Kleinen altersgerecht an Kunst und Kultur herangeführt werden sollen, in das Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde am Kirchsiek verlegt werden.