Vandalismus im Park am Gut Oheimb: Anwohner beschweren sich

Dirk Haunhorst

Ein heißer Fleck („Hot Spot“) im Wortsinne: Am Pavillon brennt es öfter, berichten Anwohner. Der Baumstamm im Vordergrund hat deutliche Brandspuren. In der Nähe steht eine Rotbuche mit verbranntem Ast. - © MT-Foto: Haunhorst
Ein heißer Fleck („Hot Spot“) im Wortsinne: Am Pavillon brennt es öfter, berichten Anwohner. Der Baumstamm im Vordergrund hat deutliche Brandspuren. In der Nähe steht eine Rotbuche mit verbranntem Ast. (© MT-Foto: Haunhorst)

Porta Westfalica-Holzhausen (mt). Die Stadt wird für den Park am Gut Oheimb Nutzungsregeln aufstellen. Sie reagiert damit auf einen Beschwerdebrief, den mehrere Anwohner unterzeichnet und Mitte April zum Rathaus geschickt haben. Sie beklagen Lärmbelästigung und Vandalismus an dem informellen Jugendtreffpunkt.