Unbekannte randalieren auf Schulhof der Eisberger Grundschule

veröffentlicht

Durch das Feuer wurden unter anderem drei Papiercontainer komplett zerstört. - © Foto: Polizei
Durch das Feuer wurden unter anderem drei Papiercontainer komplett zerstört. (© Foto: Polizei)

Porta Westfalica-Eisbergen (mt/nas). Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag auf dem Schulhof der Grundschule Eisbergen ihr Unwesen getrieben. Sie zündeten Papiercontainer an und hinterließen auf dem Schulhof ein großes Scherbenfeld, berichtet die Polizei. Derzeit prüften die Beamten, ob eine Gruppe von neun jungen Männern im Alter von 17 bis 21 Jahren sowie eine 17-jährige Frau mit der Tat in Verbindung stehen. Die Gruppe wurde bei der Fahndung von Portaner Polizisten einige hundert Meter weit entfernt vom Tatort gesehen. Laut Polizei stammen sie aus verschiedenen Portaner Ortsteilen. Der angerichtete Schaden beläuft sich, Schätzungen der Polizei nach, auf mindestens 1000 Euro.

Aufmerksam wurden die Polizisten über die Randale auf dem Schulhof, als um 0.22 Uhr ein Notruf auf der Leitstelle einging. Auf dem Schulhof an der Albert-Schweitzer-Straße soll es brennen, so die Meldung. Kurze Zeit später traf die Streifenwagenbesatzung vor Ort ein. Die Freiwillige Feuerwehr Eisbergen und ein Löschzug der hauptamtlichen Feuerwehr löschten den Brand.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurden drei mit Papier gefüllte Kunststoffcontainer mutwillig angezündet und so komplett zerstört. Zwei Papierkörbe aus Metall an einer Sitzgruppe waren von den Tätern mit Papier gefüllt worden und anschließend angesteckt. Die Papierkörbe wurden hierdurch beschädigt. Ebenso war der Boden vor der Sitzgruppe von Scherben übersät. Diese stammten von mehreren mutwillig zerstörten Alkoholflaschen.

Die Polizei bitten Zeugen sich unter Telefon (0571) 88660 an die Dienststelle in Minden zu wenden. Auch Beobachtungen im Verlauf des Donnerstagabends sowie in der Nacht im Bereich der Grundschule können für die Ermittler von Bedeutung sein.

Copyright © Mindener Tageblatt 2017
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Unbekannte randalieren auf Schulhof der Eisberger GrundschulePorta Westfalica-Eisbergen (mt/nas). Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag auf dem Schulhof der Grundschule Eisbergen ihr Unwesen getrieben. Sie zündeten Papiercontainer an und hinterließen auf dem Schulhof ein großes Scherbenfeld, berichtet die Polizei. Derzeit prüften die Beamten, ob eine Gruppe von neun jungen Männern im Alter von 17 bis 21 Jahren sowie eine 17-jährige Frau mit der Tat in Verbindung stehen. Die Gruppe wurde bei der Fahndung von Portaner Polizisten einige hundert Meter weit entfernt vom Tatort gesehen. Laut Polizei stammen sie aus verschiedenen Portaner Ortsteilen. Der angerichtete Schaden beläuft sich, Schätzungen der Polizei nach, auf mindestens 1000 Euro.Aufmerksam wurden die Polizisten über die Randale auf dem Schulhof, als um 0.22 Uhr ein Notruf auf der Leitstelle einging. Auf dem Schulhof an der Albert-Schweitzer-Straße soll es brennen, so die Meldung. Kurze Zeit später traf die Streifenwagenbesatzung vor Ort ein. Die Freiwillige Feuerwehr Eisbergen und ein Löschzug der hauptamtlichen Feuerwehr löschten den Brand.Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurden drei mit Papier gefüllte Kunststoffcontainer mutwillig angezündet und so komplett zerstört. Zwei Papierkörbe aus Metall an einer Sitzgruppe waren von den Tätern mit Papier gefüllt worden und anschließend angesteckt. Die Papierkörbe wurden hierdurch beschädigt. Ebenso war der Boden vor der Sitzgruppe von Scherben übersät. Diese stammten von mehreren mutwillig zerstörten Alkoholflaschen.Die Polizei bitten Zeugen sich unter Telefon (0571) 88660 an die Dienststelle in Minden zu wenden. Auch Beobachtungen im Verlauf des Donnerstagabends sowie in der Nacht im Bereich der Grundschule können für die Ermittler von Bedeutung sein.