Unfallflucht an der Findelstraße - die Polizei sucht Zeugen

veröffentlicht

ARCHIV - Ein neues Einsatzfahrzeug der Polizei hat seine Beleuchtung für den Einsatz in Düsseldorf eingeschaltet (Foto vom 09.01.2012). Eine zentrale Stelle für alle Einkäufe der Landesregierung - vom Kugelschreiber bis zum Polizeiauto - könnte aus Sicht der FDP-Opposition in Nordrhein-Westfalen Millionen einsparen. Nach Schätzung einer von der Landtagsfraktion beauftragten Beratungsgesellschaft liegt das jährliche Einsparvolumen bei rund 230 Millionen Euro. Das Finanzministerium warnte hingegen, dass eine zu starke Zentralisierung des Einkaufs unwirtschaftlich würde. - © Symbolfoto: dpa
ARCHIV - Ein neues Einsatzfahrzeug der Polizei hat seine Beleuchtung für den Einsatz in Düsseldorf eingeschaltet (Foto vom 09.01.2012). Eine zentrale Stelle für alle Einkäufe der Landesregierung - vom Kugelschreiber bis zum Polizeiauto - könnte aus Sicht der FDP-Opposition in Nordrhein-Westfalen Millionen einsparen. Nach Schätzung einer von der Landtagsfraktion beauftragten Beratungsgesellschaft liegt das jährliche Einsparvolumen bei rund 230 Millionen Euro. Das Finanzministerium warnte hingegen, dass eine zu starke Zentralisierung des Einkaufs unwirtschaftlich würde. (© Symbolfoto: dpa)

Porta Westfalica-Holzhausen (mt/hgd). Bei einem Unfall ist am Donnerstag in Holzhausen ein VW Golf beschädigt worden. Das Auto parkte an der Findelstraße, wo der Fahrer um 21.30 Uhr Beschädigungen an der linken Seite feststellte, teilt die Polizei mit. Vermutlich hat ein bislang unbekannter Fahrer mit seinem Auto den parkenden Golf tou­chie­rt und ist danach weiter gefahren. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts auf Unfallflucht. Der Fahrer des VW hatte am Freitagnachmittag Anzeige erstattet.

Er sagte den Beamten, dass er seinen Golf kurz nach 19 Uhr an der Findelstraße 16 abgestellt habe. Um 20.30 Uhr hörte der Mann ein Geräusch von der Straße - die Polizei vermutet, dass es sich dabei um den Unfall handelte. Hinweise zum unbekannten Fahrer nimmt die Polizei unter (0571) 8 86 60 entgegen.

Copyright © Mindener Tageblatt 2017
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Unfallflucht an der Findelstraße - die Polizei sucht ZeugenPorta Westfalica-Holzhausen (mt/hgd). Bei einem Unfall ist am Donnerstag in Holzhausen ein VW Golf beschädigt worden. Das Auto parkte an der Findelstraße, wo der Fahrer um 21.30 Uhr Beschädigungen an der linken Seite feststellte, teilt die Polizei mit. Vermutlich hat ein bislang unbekannter Fahrer mit seinem Auto den parkenden Golf tou­chie­rt und ist danach weiter gefahren. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts auf Unfallflucht. Der Fahrer des VW hatte am Freitagnachmittag Anzeige erstattet.Er sagte den Beamten, dass er seinen Golf kurz nach 19 Uhr an der Findelstraße 16 abgestellt habe. Um 20.30 Uhr hörte der Mann ein Geräusch von der Straße - die Polizei vermutet, dass es sich dabei um den Unfall handelte. Hinweise zum unbekannten Fahrer nimmt die Polizei unter (0571) 8 86 60 entgegen.