Portanerin mit falschen Kennzeichen in Bückeburg erwischt

veröffentlicht

Eine Portanerin wurde in Bückeburg mit falschen Kennzeichen erwischt. - © Foto: dpa
Eine Portanerin wurde in Bückeburg mit falschen Kennzeichen erwischt. (© Foto: dpa)

Porta Westfalica/Bückeburg (mt/zim). Unterwegs mit falschen Kennzeichen: Eine 38-jährige Frau aus Porta Westfalica ist am Freitagabend bei einer Verkehrskontrolle in Bückeburg ohne ordnungsgemäße Zulassung ihres Autos erwischt worden. Der Polizei zufolge ergab die Überpüfung der angebrachten Kurzzeitkennzeichen, dass das amtliche Kennzeichen zu einem Lastwagen gehört.

Das Fahrzeug der Portanerin war also weder zugelassen noch versteuert. Gegen die 38-Jährige wurde ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung eingeleitet.

Copyright © Mindener Tageblatt 2017
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Portanerin mit falschen Kennzeichen in Bückeburg erwischtPorta Westfalica/Bückeburg (mt/zim). Unterwegs mit falschen Kennzeichen: Eine 38-jährige Frau aus Porta Westfalica ist am Freitagabend bei einer Verkehrskontrolle in Bückeburg ohne ordnungsgemäße Zulassung ihres Autos erwischt worden. Der Polizei zufolge ergab die Überpüfung der angebrachten Kurzzeitkennzeichen, dass das amtliche Kennzeichen zu einem Lastwagen gehört. Das Fahrzeug der Portanerin war also weder zugelassen noch versteuert. Gegen die 38-Jährige wurde ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung eingeleitet.