Portas Zentrum und der Weg zur neuen Attraktivität

Hans-Martin Polte

Ende 2017 sollen die elf Eigentumswohnungen auf dem Gelände der früheren Amtssparkasse an der Hauptstraße bezugsfertig sein. Im März wird gleich daneben mit dem Bau eines zweiten Hauses begonnen. - © Foto: Hans-Martin Polte
Ende 2017 sollen die elf Eigentumswohnungen auf dem Gelände der früheren Amtssparkasse an der Hauptstraße bezugsfertig sein. Im März wird gleich daneben mit dem Bau eines zweiten Hauses begonnen. (© Foto: Hans-Martin Polte)

Porta Westfalica-Hausberge (pte). Die Entwicklung der Innenstadt Hausberges zu einem begehrten Wohnstandort ist ein erklärtes Ziel in den vielfältigen Bemühungen um Attraktivitätssteigerungen im Zentrum. Dass dieses Ziel auch wirklich angegangen wird, zeigen mehrere Bauprojekte, die das Bild in Hausberge zurzeit bestimmen.