Anzeige

Vortrag über Geschichte der jüdischen Volksschule in Petershagen

Von Ulrich Westermann

Lehrer in armseligen Verhältnissen / Dr. Gisela Miller-Kipp referiert

Petershagen (Wes). Zum Eröffnungsprogramm der ehemaligen jüdischen Schule Petershagen gehörte ein Vortrag von Dr. Gisela Miller-Kipp. Sie stellte im Alten Amtsgericht Gesellschaftslage und Alltag der jüdischen Volksschulen in Preußen von 1815 bis 1942 dar.