Tödlicher Verkehrsunfall in Petershagen

veröffentlicht

Der Opel des 24-Jährigen wurde komplett zerstört. - © Foto: Polizei Minden
Der Opel des 24-Jährigen wurde komplett zerstört. (© Foto: Polizei Minden)

Petershagen (mt/küf). Bei einem schweren Verkehrsunfall in Petershagen-Friedewalde wurde ein 24-Jähriger aus Niedersachsen am frühen Samstagmorgen tödlich verletzt.

Gegen 4 Uhr morgens kam der Opel auf der Lavelsloher Straße auf Höhe der Galgenheider Straße von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Das Auto wurde durch den heftigen Aufprall komplett zerstört und der Fahrer eingeklemmt. Er verstarb trotz notärztlicher Erstversorgung noch am Unfallort.

Während der Dauer der Bergungs- und Rettungsmaßnahmen sowie der polizeilichen Unfallaufnahme blieb die Lavelsloher Straße im Bereich der Unfallstelle für etwa drei Stunden voll gesperrt.

Copyright © Mindener Tageblatt 2017
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Tödlicher Verkehrsunfall in PetershagenPetershagen (mt/küf). Bei einem schweren Verkehrsunfall in Petershagen-Friedewalde wurde ein 24-Jähriger aus Niedersachsen am frühen Samstagmorgen tödlich verletzt. Gegen 4 Uhr morgens kam der Opel auf der Lavelsloher Straße auf Höhe der Galgenheider Straße von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Das Auto wurde durch den heftigen Aufprall komplett zerstört und der Fahrer eingeklemmt. Er verstarb trotz notärztlicher Erstversorgung noch am Unfallort. Während der Dauer der Bergungs- und Rettungsmaßnahmen sowie der polizeilichen Unfallaufnahme blieb die Lavelsloher Straße im Bereich der Unfallstelle für etwa drei Stunden voll gesperrt.