Audi TT geht in der Nacht in Flammen auf

veröffentlicht

Der Audi TT brannte vollständig aus. Die Flammen wurden mit Löschschaum erstickt. - © Foto: Polizei
Der Audi TT brannte vollständig aus. Die Flammen wurden mit Löschschaum erstickt. (© Foto: Polizei)

Petershagen-Heimsen (mt/nas). Ein Audi TT ist in der Nacht zu Donnerstag in Brand geraten und wurde durch die Flammen vollständig zerstört. Wie die Polizei mitteilt, war der Wagen hinter einem Schuppen eines Hauses an der Heimser Straße abgestellt. Verletzt wurde niemand.

Gegen 3.45 Uhr rückten Feuerwehr und Polizei nach Heimsen aus. Zuvor hatte ein Nachbar das Feuer entdeckt und die Rettungskräfte per Notruf alarmiert. Die Feuerwehr erstickte die Flammen mit Löschschaum. Warum der Audi TT in Brand geriet, ist noch unklar. Brandermittler der Polizei untersuchten im Laufe des Tages den Brandort, konnten aber noch keine genauen Angaben zur Ursache machen. Den Schaden schätzt die Polizei auf mehrere zehntausend Euro.

Copyright © Mindener Tageblatt 2017
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Audi TT geht in der Nacht in Flammen aufPetershagen-Heimsen (mt/nas). Ein Audi TT ist in der Nacht zu Donnerstag in Brand geraten und wurde durch die Flammen vollständig zerstört. Wie die Polizei mitteilt, war der Wagen hinter einem Schuppen eines Hauses an der Heimser Straße abgestellt. Verletzt wurde niemand.Gegen 3.45 Uhr rückten Feuerwehr und Polizei nach Heimsen aus. Zuvor hatte ein Nachbar das Feuer entdeckt und die Rettungskräfte per Notruf alarmiert. Die Feuerwehr erstickte die Flammen mit Löschschaum. Warum der Audi TT in Brand geriet, ist noch unklar. Brandermittler der Polizei untersuchten im Laufe des Tages den Brandort, konnten aber noch keine genauen Angaben zur Ursache machen. Den Schaden schätzt die Polizei auf mehrere zehntausend Euro.