Ovenstädt: Treffen unter dem Weihnachtsbaum

veröffentlicht

Beim Weihnachtsmarkt in Ovenstädt werden Lichterschmuck, Kunsthandwerk und mehr präsentiert. - © Foto: wes
Beim Weihnachtsmarkt in Ovenstädt werden Lichterschmuck, Kunsthandwerk und mehr präsentiert. (© Foto: wes)

Petershagen-Ovenstädt (Wes). Kulturgemeinschaft und Kirchengemeinde richten am Samstag, 3. Dezember, den Ovenstädter Weihnachtsmarkt aus. Im Mittelpunkt des abwechslungsreichen Programms stehen das Martin-Luther-Haus und der Vorplatz des Gebäudes. Das Veranstaltungsmotto „Treffen unter dem Weihnachtsbaum“ wird den Besuchern fröhliche und besinnliche Stunden bieten.

Zunächst versammeln sich Jung und Alt in der Apostelkirche. Gemeindepfarrer Hans-Walter Goldstein hält eine Andacht. Mitwirken werden der Posaunenchor Buchholz sowie die Jungen und Mädchen des Ovenstädter Kindergartens. Danach zieht die Festgemeinde von der Kirche zum Martin-Luther-Haus.

Dort wird Ortsbürgermeister Wolfgang Koopmann den Weihnachtsmarkt offiziell eröffnen. Kinder und Erwachsene werden einen großen Weihnachtsbaum mit Bastelsachen schmücken. Gegen 15 Uhr wird die Nikolauskutsche mit Haflinger Moritz und Heinrich Büsching aus Eldagsen erwartet.

Die jüngsten Besucher dürfen sich auf kleine Überraschungen freuen, die der Mann mit dem Rauschebart im Gepäck hat. Vor dem Gebäude sorgen klingendes Spiel des Posaunenchores und Lichterschmuck für vorweihnachtliche Stimmung. Im Laufe des Nachmittages werden auch der Kinderchor Ovenstädt und die Ovenstädter Glasturmsänger auftreten. Vor dem Martin-Luther-Haus locken kleine Häuschen und Zelte. Dazu kommen die Stände im Erdgeschoss des Gemeindehauses. Präsentiert werden unter anderem Geschenkartikel und Kunsthandwerk.

Zudem gibt es heiße und kalte Getränke, Bratwürstchen, Hot Dogs und Champignons. In der oberen Etage geht ein Kinderprogramm über die Bühne. Der Saal des Gemeindehauses wird als als Cafeteria und Ausstellungsraum genutzt. Kurzentschlossene Standbeschicker können sich noch bis Freitag, 2. Dezember, bei Peter Gräßer, Tel. (05707) 2550, anmelden.

Copyright © Mindener Tageblatt 2016
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Ovenstädt: Treffen unter dem WeihnachtsbaumPetershagen-Ovenstädt (Wes). Kulturgemeinschaft und Kirchengemeinde richten am Samstag, 3. Dezember, den Ovenstädter Weihnachtsmarkt aus. Im Mittelpunkt des abwechslungsreichen Programms stehen das Martin-Luther-Haus und der Vorplatz des Gebäudes. Das Veranstaltungsmotto „Treffen unter dem Weihnachtsbaum“ wird den Besuchern fröhliche und besinnliche Stunden bieten.Zunächst versammeln sich Jung und Alt in der Apostelkirche. Gemeindepfarrer Hans-Walter Goldstein hält eine Andacht. Mitwirken werden der Posaunenchor Buchholz sowie die Jungen und Mädchen des Ovenstädter Kindergartens. Danach zieht die Festgemeinde von der Kirche zum Martin-Luther-Haus.Dort wird Ortsbürgermeister Wolfgang Koopmann den Weihnachtsmarkt offiziell eröffnen. Kinder und Erwachsene werden einen großen Weihnachtsbaum mit Bastelsachen schmücken. Gegen 15 Uhr wird die Nikolauskutsche mit Haflinger Moritz und Heinrich Büsching aus Eldagsen erwartet.Die jüngsten Besucher dürfen sich auf kleine Überraschungen freuen, die der Mann mit dem Rauschebart im Gepäck hat. Vor dem Gebäude sorgen klingendes Spiel des Posaunenchores und Lichterschmuck für vorweihnachtliche Stimmung. Im Laufe des Nachmittages werden auch der Kinderchor Ovenstädt und die Ovenstädter Glasturmsänger auftreten. Vor dem Martin-Luther-Haus locken kleine Häuschen und Zelte. Dazu kommen die Stände im Erdgeschoss des Gemeindehauses. Präsentiert werden unter anderem Geschenkartikel und Kunsthandwerk.Zudem gibt es heiße und kalte Getränke, Bratwürstchen, Hot Dogs und Champignons. In der oberen Etage geht ein Kinderprogramm über die Bühne. Der Saal des Gemeindehauses wird als als Cafeteria und Ausstellungsraum genutzt. Kurzentschlossene Standbeschicker können sich noch bis Freitag, 2. Dezember, bei Peter Gräßer, Tel. (05707) 2550, anmelden.