Kinderbuchautor besucht die Grundschule

veröffentlicht

Auch eine Autogrammstunde war im Programm mit dem Kinderbuchautor Boris Pfeiffer vorgesehen. - © Foto: pr
Auch eine Autogrammstunde war im Programm mit dem Kinderbuchautor Boris Pfeiffer vorgesehen. (© Foto: pr)

Petershagen-Lahde (mt/sk). „Wie lange dauert es, bis Sie ein Buch fertig geschrieben haben?“: Diese und viele andere Fragen standen am Hauptstandort des Grundschulverbundes Lahde-Frille (GSV) für kurze Zeit im Mittelpunkt. Nach den erfolgreichen Projekten 2015 „Lesen an ungewöhnlichen Orten“ und „Menschen aus Lahde lesen Adventsgeschichten“, kam nun ein weiterer Baustein zum Schwerpunkt Leseförderung des GSV-Lahde-Frille dazu.

So fand am Hauptstandort Lahde eine Autorenlesung mit dem Schriftsteller Boris Pfeiffer statt. Den meisten Kindern und auch Erwachsenen ist er durch die Buchreihe „Die drei ??? Kids“ bekannt, die er abwechselnd mit dem Autor Ulf Blanck verfasst.

Da ein Großteil der Schüler diese Bücher mit großem Eifer liest, wurde die Nachricht, dass es dem Fördervereinsvorsitzenden Carsten Lömker gelungen war, Boris Pfeiffer für eine Lesung in Lahde zu gewinnen, mit großer Begeisterung aufgenommen.

Im Unterricht bereiteten sich die Kinder der 3. und 4. Schuljahre auf diesen aufregenden Tag begeistert vor. Es wurden Geschichten der „Drei ??? Kids“ vorgelesen, Bilder gemalt, Buchtipps verfasst, vorgestellt und ausgetauscht.

An diesem Vormittag stellte Boris Pfeiffer zunächst weitere international bekannte Buchreihen aus seinem Repertoire vor wie „Das wilde Pack“, „Unsichtbar und trotzdem da“ und „Akademie der Abenteuer“. Darauf folgte eine mitreißende und fesselnde Lesung aus seinem Buch „Die drei ???Kids - In letzter Sekunde“. Der Autor nahm sich viel Zeit und stand für Fragen und Autogramme bereit.

Copyright © Mindener Tageblatt 2016
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Kinderbuchautor besucht die GrundschulePetershagen-Lahde (mt/sk). „Wie lange dauert es, bis Sie ein Buch fertig geschrieben haben?“: Diese und viele andere Fragen standen am Hauptstandort des Grundschulverbundes Lahde-Frille (GSV) für kurze Zeit im Mittelpunkt. Nach den erfolgreichen Projekten 2015 „Lesen an ungewöhnlichen Orten“ und „Menschen aus Lahde lesen Adventsgeschichten“, kam nun ein weiterer Baustein zum Schwerpunkt Leseförderung des GSV-Lahde-Frille dazu.So fand am Hauptstandort Lahde eine Autorenlesung mit dem Schriftsteller Boris Pfeiffer statt. Den meisten Kindern und auch Erwachsenen ist er durch die Buchreihe „Die drei ??? Kids“ bekannt, die er abwechselnd mit dem Autor Ulf Blanck verfasst.Da ein Großteil der Schüler diese Bücher mit großem Eifer liest, wurde die Nachricht, dass es dem Fördervereinsvorsitzenden Carsten Lömker gelungen war, Boris Pfeiffer für eine Lesung in Lahde zu gewinnen, mit großer Begeisterung aufgenommen.Im Unterricht bereiteten sich die Kinder der 3. und 4. Schuljahre auf diesen aufregenden Tag begeistert vor. Es wurden Geschichten der „Drei ??? Kids“ vorgelesen, Bilder gemalt, Buchtipps verfasst, vorgestellt und ausgetauscht.An diesem Vormittag stellte Boris Pfeiffer zunächst weitere international bekannte Buchreihen aus seinem Repertoire vor wie „Das wilde Pack“, „Unsichtbar und trotzdem da“ und „Akademie der Abenteuer“. Darauf folgte eine mitreißende und fesselnde Lesung aus seinem Buch „Die drei ???Kids - In letzter Sekunde“. Der Autor nahm sich viel Zeit und stand für Fragen und Autogramme bereit.